Unser aktueller Themenschwerpunkt

In der Sprechstunde erhalten Sie Wissenswertes zu den innovativen Therapiekonzepten der modernen Medizin aus den Bereichen Akutmedizin, Pflege und Rehabilitation.

Mit einem Klick können Sie die Inhalte kommentieren, mit den medizinischen Experten in Kontakt treten oder das Mitgeteilte weiterempfehlen.

24. Juli 2018 von Robert Reuther in Newsroom, Sprechstunde

Cool durch die Sommerhitze

Steigen die Temperaturen über 30 Grad, haben viele Menschen Probleme mit Herz und Kreislauf. Das muss nicht sein, wenn man einige einfachen Tipps befolgt. Lesen Sie mehr
18. Juli 2018 von Dr. Ragnhild Münch in Newsroom, Sprechstunde

Frühzeitige Hilfe für die Pflege zu Hause

Pflegende Angehörige zu stärken ist das Ziel einer Kooperation des Klinikums Dahme-Spreewald mit der AOK Nordost: PfiFf – Pflege in Familien fördern Lesen Sie mehr
11. Juni 2018 von Robert Reuther in Newsroom, Sprechstunde

Wenn das Herz steif wird

Es gibt auch eine Form der Krankheit, bei der sich der Lebensmuskel nicht mehr richtig entspannt. Lesen Sie mehr
15. Mai 2018 von Robert Reuther in Newsroom, Sprechstunde

Kranke Zähne sorgen für ein krankes Herz

Mangelnde Mundhygiene kann ernste Folgen für das Herz-Kreislaufsystem haben. Lesen Sie mehr
12. April 2018 von Robert Reuther in Newsroom, Sprechstunde

Die moderne Herzchirurgie im Wandel

Dem Patienten steht heute eine individualisierte und maßgeschneiderte Therapie zur Verfügung. Lesen Sie mehr
23. März 2018 von Robert Reuther in Newsroom, Sprechstunde

Die stille Gefahr Bluthochdruck

Gefäße und Organe werden geschädigt. Damit steigt das Risiko für Schlaganfall, Herzinfarkt, Herzschwäche und Gefäßverkalkung. Lesen Sie mehr
6. März 2018 von Oliver Winklmüller in Newsroom, Sprechstunde

Darmkrebsvorsorge: Je früher, desto besser

Darmkrebs ist in Deutschland die zweithäufigste krebsbedingte Todesursache. Dabei kann kaum einer Krebsart so leicht vorgebeugt werden. Lesen Sie mehr
5. März 2018 von Robert Reuther in Newsroom, Sprechstunde

Leiden Herz und Seele gemeinsam unter Stress und Ärger?

Es ist nicht nur so ein Spruch: „Sich etwas zu Herzen nehmen“. Forscher haben in mehreren Studien bewiesen, dass Herz und Psyche sich gegenseitig beeinflussen. Lesen Sie mehr
1. Februar 2018 von Robert Reuther in Newsroom, Sprechstunde

Herzanästhesisten erweitern die Ausbildung am Uniklinikum Dresden

Fortbildung im Bereich der Schluckechokardiographie mit hochmodernen Echokardiographie-Geräten. Lesen Sie mehr

Warum Sport einem kranken Herzen gut tut

Auch wenn die Lebenspumpe schwächelt sollte sie belastet werden. Körperliches Training gehört zur Herzbehandlung wie Medikamente oder OPs. Lesen Sie mehr