14. Juni 2018 von Anja Kley in Newsroom
© Sana Klinikum HofSana Klinikum Hof
© Sana Klinikum Hof

Bestätigung für kompetente und hochwertige medizinische Versorgung

Das Sana Klinikum Hof erhält erneut die Bestätigung für kompetente und hochwertige medizinische Versorgung.

Die Forderungen der neuen Norm DIN EN ISO 9001:2015 wurden im kürzlich durchgeführten Überwachungsaudit vollumfänglich erfüllt.

Wesentlicher Bestandteil des Qualitätsmanagements ist die permanente Überprüfung und Weiterentwicklung der hausinternen Prozesse mit dem Ziel die Qualität der medizinischen Behandlung ständig zu verbessern. Für die Überprüfung dieser Qualität im Gesundheitswesen gibt es unterschiedliche Zertifizierungssysteme. Das Zertifikat, das die höchsten Ansprüche an ein Qualitätsmanagementsystem legt, ist das nach DIN EN ISO 9001. Im letzten Jahr bestand das Klinikum die Zertifizierung nach dieser neuen Norm erfolgreich. Kürzlich wurde auch das erste Überwachungsaudit mit Erfolg absolviert.

Die neue Norm stellt deutlich erweiterte Anforderungen und wird in allen Bereichen der Klinik auditiert. An drei Prüfungstagen visitieren zwei externe unabhängige Auditoren in persönlichen Begehungen unterschiedliche Klinikbereiche und prüften mit Stichproben die internen Abläufe und Strukturen auf Ihre Übereinstimmung mit internen und externen Richtlinien und Normen.

„Wir sind stolz auf diese erneute Bestätigung, die einmal mehr beweist, dass die hohen Anforderungsmaßstäbe, die an eine qualitativ hochwertige Patientenversorgung gestellt werden, hier im Sana Klinikum Hof vollumfänglich gegeben sind.“, berichtet Geschäftsführer Dr. Holger Otto. Sein Dank und seine Anerkennung richtet sich an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, ohne deren tägliches Engagement eine solche Auszeichnung nicht zu erreichen wäre.