7. Juni 2018 von Anja Kley in Newsroom
© Sana Klinikum Hof

Das richtige Maß finden

Sana Klinikum Hof setzt auf Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Hertie-Stiftung zeichnet das Sana Klinikum Hof erneut als familienbewusstes Krankenhaus aus

Eine Woche arbeiten in der nächsten Woche Zeit für die Familie. Seit der Geburt ihres zweiten Kindes, arbeitet Anette Hilmer, Oberärztin der Gastroenterologie am Sana Klinikum Hof, im 14-tägigen Wechsel. „Für meine Familie die optimale Lösung, da auch mein Mann im Schichtdienst arbeitet und wir uns so beide um unsere Kinder kümmern können.“ berichtet sie. 2012 erhielt das Sana Klinikum Hof erstmals das Zertifikats „Beruf und Familie“. Alle drei Jahre findet eine Re- Zertifizierung statt, die kürzlich wieder mit Erfolg bestanden wurde. Etwa 1.000 Mitarbeitern zählt das Sana Klinikum momentan. Die Tätigkeitsbereiche sind dabei sehr vielfältig und bieten spannende Herausforderungen.

Doch gleich welcher Berufsgruppe sie angehören, eines ist Geschäftsführer Dr. med. Holger Otto besonders wichtig. „Wir möchten unseren Mitarbeitern die Möglichkeit bieten, Beruf und Familie optimal verbinden zu können.“ Das Sana Klinikum bietet zum Beispiel viele flexible Arbeitszeitmodelle, Maßnahmen zur Gesundheitsförderung und besondere Mitarbeitervergünstigungen an. „Wir versuchen auf die individuelle Situation des Einzelnen einzugehen und seine Bedürfnisse und Wünsche in die Arbeitszeiten mit einzubeziehen.“, versichert Personalleiterin Kerstin Koch. Die Gestaltung der Elternzeit, der darauffolgenden Wiedereingliederung oder die Kinderbetreuung während der Arbeitszeit, sind nur ein kleiner Teil der weiteren Angebote.

Diese Auszeichnung ist gleichzeitig Anerkennung und Herausforderung. Einerseits würdigt sie die bereits vorhandenen Maßnahmen, andererseits werden im Rahmen der Zertifizierung künftige Projekte zur Schaffung einer familienfreundlichen Arbeitsumgebung festgelegt, die in den folgenden drei Jahren umgesetzt werden müssen. „Dieser Herausforderung nehmen wir uns gern an.“, berichtet Geschäftsführer Dr. Otto. Zu den neuen Zielen gehören beispielsweise: die Erhöhung der Mitarbeiterzufriedenheit, der Ausbau von Gesundheitsangeboten, die Gewinnung von Beschäftigten sowie Bindung der Mitarbeiter an das Sana Klinikum Hof. Eine unterstützende konzernweite Maßnahme ist das Angebot « Sana & Familie ». Jeder Sana Mitarbeiter kann diesbezüglich Dienstleistungen des Beratungsunternehmens pme Familienservice in Anspruch nehmen. Das geht bis zur 24-Stunden-Hotline für akute Situationen, fängt aber schon weit vorher bei der Kinderbetreuung an bis hin zur Beratung zu allen Fragen bezüglich Krankheit und Pflegebedürftigkeit. Wenn z.B. Not bei den Eltern herrscht, werden Kinderbetreuung sowie Hausaufgabenbetreuung oder Nachhilfe organisiert. Darüber hinaus stehen Angebote zur Stressbewältigung und Gesundheitsförderung zur Verfügung. Und nicht zuletzt die umfassenden Karriere- und Personalentwicklungsangebote, die Sana Mitarbeiter ganz individuell in Anspruch nehmen können.