19. April 2018 von Oliver Winklmüller in Mitarbeiter
© Sana Kliniken Leipziger Land

PD Dr. Thomas Wilhelm zum außerplanmäßigen Professor ernannt

Universität Marburg würdigt Verdienste des Chafarztes aus Borna

Seit dem 10.04. ist es offiziell: Der Fachbereich Medizin der Philipps-Universität Marburg hat Thomas Wilhelm den Titel »außerplanmäßiger Professor« verliehen.

Der Chefarzt der Bornaer Klinik für HNO-Heilkunde, Kopf-, Hals- und plastische Gesichtschirurgie hatte bereits im Jahr 2013 an der Philipps-Universität habilitiert und damit die Lehr- und Forschungsberechtigung erworben. Seitdem lehrt, forscht und publiziert Professor Wilhelm neben seiner Kliniktätigkeit. „Wir sind sehr stolz auf den Erfolg von Herrn Professor Wilhelm und gleichzeitig ist es eine Premiere. Thomas Wilhelm ist der Erste in der Geschichte der Bornaer Klinik, dem eine Professur verliehen wurde“, sagt Martin Jonas, Regionalgeschäftsführer Sachsen der Sana Kliniken AG.

Für seine Habilitation hat der HNO-Spezialist eine minimalinvasive Operationstechnik zur Entfernung der Schilddrüse entwickelt und bis zur Patientenanwendung gebracht. Eine (Teil)-Entfernung der Schilddrüse kann bei gut- oder bösartigen Veränderungen des Organs notwendig werden. Bisher wird diese Operation offen durchgeführt: ein Hautschnitt am Hals führt zum Operationsgebiet. Der minimal-invasive Operationszugang von Professor Wilhelm erfolgt dagegen über den Mund. Diese sogenannte »Trans-Oral Endoskopische Thyreoidektomie (TOET)«, deren Vorteile bislang bei Patienten mit gutartigen Schilddrüsentumoren nachgewiesen werden konnten, soll demnächst im Rahmen einer Studie validiert werden. Prof. Wilhelm erklärt: „Bis Ende 2017 wurden weltweit über 1.000 Patienten mit dieser Methode operiert. Die Ergebnisse waren vielversprechend und zeigen im Hinblick auf Komplikationsrate Schmerzen, Schluckstörungen und Narbenbildung Verbesserungen.“

Die Operationstechnik findet bislang Anwendung an Zentren in Europa, Asien und den USA. In Borna kommt sie zukünftig im Rahmen der Studie zur Anwendung.