22. Januar 2018 von Martina Steck in Medizin des Lebens, Newsroom, Sprechstunde
© freepik/stockvaultMEDIZIN IM DIALOG
© freepik/stockvault

Medizin im Dialog

Start der Vortragsreihe in der Sana Klinik Bethesda Stuttgart

Ärzte informieren über aktuelle Behandlungsmöglichkeiten und die vielfältigen Kompetenzfelder der Sana Klinik Bethesda Stuttgart.

Was tun bei Gelenkschmerzen in Hüfte, Knie oder Schulter? Einen Hallux valgus immer sofort operieren? Sind chronische Schmerzen ein hoffnungsloser Fall? Diese und weitere Fragen beantworten die Chef- und Oberärzte verschiedener Fachabteilungen der Sana Klinik Bethesda Stuttgart in der Vortragsreihe „Medizin im Dialog“.

Die Mediziner und Experten der Sana Klinik Bethesda Stuttgart geben dabei einen Einblick in unterschiedliche Krankheitsbilder: Sie erklären, wie diese entstehen, wie man sie behandeln und wie man am besten vorbeugen kann. Nach den Vorträgen nehmen sich die Referenten gerne Zeit, um die Fragen der Zuhörer zu beantworten.

Den Auftakt der Veranstaltungsreihe „Medizin im Dialog“ macht am 24. Januar 2018 Dr. med. Matthias C. Raggi, Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie mit dem Thema Leisten- und Bauchwandbrüche – welche Operationsmöglichkeiten gibt es?
Dr. med. Matthias C. Raggi, Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, stellt in seinem Vortrag die verschiedenen Brüche im Bauchraum vor und wie diese behandelt werden können. Er erläutert dabei alle Therapieschritte und beleuchtet unterschiedliche Verfahren mit Vor- und Nachteilen. Auch bei Problemen mit Sodbrennen bzw. Reflux schafft eine kleine OP oft dauerhafte Abhilfe – ein weiteres Thema des Vortrags von Dr. med. Raggi.

Beim Vortrag am 7. Februar 2018 lautet das Thema: Wenn der Schuh drückt – Diabetisches Fußsyndrom. Frau Silke Lein, Oberärztin und Spezialistin für das Diabetische Fußsyndrom am Fußzentrum Stuttgart und Björn Dambacher vom Fuß-Vital-Center Türk erklären die Möglichkeiten zur Behandlung eines Diabetischen Fußes – von der Orthopädietechnik bis zur Operation.

Mit der Orthopädie geht es am 7. März 2018 weiter. Dr. med. Ingomar Lorenz, Ärztlicher Direktor und Chefarzt der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie, erläutert alles rund um die Endoprothetik mit dem Vortrag: Künstliche Gelenke an Hüfte, Knie und Schulter, welche Möglichkeiten gibt es?

Am 11. April 2018 spricht Dr. med. Christoph Manegold über: Fehlernährung (im Alter) und wie man sie vermeiden kann. Der Chefarzt der Klinik für Innere Medizin, Gastroenterologie, Diabetologie und Altersmedizin gibt nützliche Tipps für den Alltag für Betroffene und Angehörige.

Das erste Halbjahr schließt Dr. med. Johannes Müller, Chefarzt Klinik für Anästhesie, Intensiv- und Notfallmedizin, Schmerztherapie mit seinem Vortrag: Wenn der Schmerz an die Nerven geht – Ursachen und Behandlung von neuropathischen Schmerzen.

Die Vorträge finden immer einem Mittwoch um 17 Uhr in der Kapelle im 4. OG der Sana Klinik Bethesda Stuttgart statt. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Alle Termine finden Sie hier

Flyer zum Download

Adresse

Sana Klinik Bethesda Stuttgart gGmbH

Martina Steck
Unternehmenskommunikation
Hohenheimer Straße 21, 70184 Stuttgart

Tel.: +49 711 2156-302
Fax: +49 711 2156-290
E-Mail: martina.steck@sana.de
www.bethesda-stuttgart.de