20. November 2017 von Martina Steck in Neue Verfahren, Newsroom
© Sana Herzchirurgie Stuttgart

Innovative Technologien und modernste Verfahren in der Herzchirurgie begeistern Mediziner

Live-Übertragungen in 3D bei den 5. Stuttgarter Aortentagen

Die Sana Herzchirurgie Stuttgart veranstaltete mit den 5. Stuttgarter Aortentagen am 17. und 18. November 2017 ein hochkarätig besetztes Experten-Symposium.

Aus den Operationssälen der Sana Herzchirurgie Stuttgart wurden die insgesamt dreizehn Eingriffe live und in 3D in die Liederhalle übertragen. Auch für die Herzmediziner Faszination pur.

Herzspezialisten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz waren am Wochenende des 17. und 18. November 2017 in die Stuttgarter Liederhalle gereist, um gemeinsam mit den Chirurgen aus der Sana Herzchirurgie Stuttgart innovative zukunftsweisende Operationsverfahren zu diskutieren. Grußworte sprachen neben Michael Föll, Bürgermeister der Stadt Stuttgart, auch Thomas Ewald, Regionalgeschäftsführer der Sana Kliniken AG, Region Stuttgart und Geschäftsführer der Sana Herzchirurgie Stuttgart sowie Dr. Irmgard Kruck vom Cardio Centrum Ludwigsburg Bietigheim, als Stellvertreterin des Präsidenten der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie .

Mit 3D-Brillen ausgestattet, verfolgten die über 350 Teilnehmer die OP-Techniken, welche live aus dem Operationssaal der Sana Herzchirurgie Stuttgart in die Liederhalle übertragen wurden. Spektakuläre 3D-Bilder machten die Herzmedizin so noch lebendiger. Die Eingriffe führten die exzellenten Herzchirurgen der Sana Herzchirurgie Stuttgart in Zusammenarbeit mit weiteren namhaften Medizinern und Experten durch.

Einer der Schwerpunkte der 5. Stuttgarter Aortentage war die Diskussion des idealen Klappenersatzes für den einzelnen Patienten. Dabei wurden Operationen am offenen Herzen und Implantationen der neuesten Generation von kathetergestützten Aortenklappenprothesen gezeigt. Je nach Patient kann auch eine Implantation eines Homografts, also einer sogenannten Spenderherzklappe, optimal sein. Der Vorteil in einer solchen Gewebespende liegt in der Lebensdauer und der Lebensqualität des Patienten, da dieser keine oder deutlich weniger Medikamente benötigt.

Ebenfalls waren spezielle Operationsverfahren wie die Aortenklappenrekonstruktion oder die Ross-Operation Thema – gerade letztere hat auch für jüngere Patienten mit einer bikuspiden Aortenklappe Vorteile und wurde weltweit mit über 750 Eingriffen am häufigsten in der Sana Herzchirurgie Stuttgart durchgeführt. Prof. Dr. Wolfgang Hemmer zählt bei dieser Technik international zu den erfahrensten Chirurgen. Das Experten-Symposium findet im jährlichen Wechsel zu den Mitraltagen statt und stand unter der Leitung von Prof. Dr. Nicolas Doll, Ärztlicher Direktor der Sana Herzchirurgie Stuttgart und Prof. Dr. Wolfgang Hemmer, Stellvertretender Ärztlicher Direktor und Leitender Arzt Spezielle Herzklappenchirurgie.

Erneut wurde bei den 5. Stuttgarter Aortentagen deutlich: Kleine Schnitte sind in – auch in der Herzchirurgie. Vor allem Herzklappen werden zunehmend mit minimal-invasiven Verfahren operiert. „Wann immer möglich, stellen wir den physiologischen Zustand und damit die natürliche Funktion einer defekten Herzklappe durch eine rekonstruktive Operation wieder her“, beschreibt Professor Dr. Nicolas Doll die Zielrichtung.

Bei etwa 20 Prozent der Patienten mit einem Aortenklappendefekt ist aufgrund ihres Alters oder Begleiterkrankungen das Risiko einer offenchirurgischen Operation mit Herz-Lungen-Maschine zu groß. Dieser Patientengruppe kann besser gerecht werden, wenn Experten fachübergreifend gemeinsam im Team über die für jeden Patienten individuell optimale Behandlung entscheiden und operieren. Solch eine interdisziplinäre Handlungsplattform für Herzchirurgen, Gefäßchirurgen, Kardiologen, Radiologen und Anästhesisten bietet der Hybrid-Operationssaal der Stuttgarter Herzklinik – eine enge Verzahnung aus komplett ausgestattetem herzchirurgischen Operationssaal und vollwertigem kardiologischem Herzkatheterlabor. Der Gewinn für die Patienten: erhöhte Behandlungssicherheit und -qualität.