10. November 2017 von Anne Stach in Newsroom, Sprechstunde
© georg-foto offenbach

Neue Hilfe für Patienten mit Wirbelsäulenerkrankungen

Infos über Rückenschmerzen, Fußleiden & Co. bei Kindern und Erwachsenen

Themenwoche mit dem neuen Offenbacher Prof. Dr. Rauschmann und seinem Leitenden Oberarzt zu Aspekten der Wirbelsäulenorthopädie und Rekonstruktiver Orthopädie

Seit Oktober sind sie in Offenbach: Professor Dr. med. Michael Rauschmann und sein eingespieltes Ärzteteam. Mit ihrer neuen Fachabteilung für Wirbelsäulenorthopädie und Rekonstruktiver Orthopädie am Sana Klinikum Offenbach decken sie das gesamte Behandlungsspektrum der Wirbelsäule, inklusive des Beckenbereiches, ab. Dieses beinhaltet schon jetzt sowohl die rein konservative – das bedeutet erhaltende und nicht-operative Schmerztherapie – als auch die minimalinvasive Infiltrations- und Katheter-Techniken sowie das gesamte Spektrum der minimalinvasiven (schonenden) und offenen chirurgischen Verfahren. Die multimodale Schmerztherapie befindet sich derzeit noch im Aufbau. Das Team bezieht auch eine gesonderte Fußchirurgie auf dem orthopädischen Sektor und die Behandlung sogenannter Diabetikerfüße mit ein. Der gebürtige Frankfurter Rauschmann ist aktuell der insgesamt 19. Chefarzt am Sana Klinikum Offenbach und ergänzt das interdisziplinäre Angebot hier in idealer Weise.

In den kommenden Tagen schreiben Professor Rauschmann und sein leitender Oberarzt und Chefarzt-Stellvertreter, Privatdozent Dr. Mohammad Arab Motlagh, hier über ausgesuchte Fragestellungen ihres Faches. Lernen Sie so die neuen Möglichkeiten am Sana Klinikum Offenbach kennen!

Folgende vier Themen haben wir vorbereitet:

• „Ich habe Rücken“ – Vom unspezifischen zum spezifischen Rückenschmerz und seinen Behandlungsmöglichkeiten

• „Halt Dich doch mal gerade!“ – Wirbelsäulenerkrankungen im Kindes- und Jugendalter und deren Therapie

• „Wenn der Fuß Kopf steht“ – Von der angeborenen Fehlstellung des Fußes bis zum Diabetikerfuß – alles zu Fußleiden und deren operative Behandlungsmöglichkeiten

• „Wenn Gehen zur Qual wird“ – Aktuelles zur Spinalkanalstenose

Die Anfragen in den ersten Wochen zeigen, der Bedarf ist groß. Am 15. November findet im Sana Klinikum Offenbach eine große Fachveranstaltung, das Frankfurter Wirbelsäulenforum, statt. Hier diskutieren Experten die aktuelle Situation und die Zukunft Krankengymnastischer Verordnungen durch Physiotherapeuten.

Wenn Sie auch Fragen haben oder sich gerne mit unseren Experten austauschen möchten, melden Sie sich bitte. Interessierte und Betroffene finden online mehr Informationen zu der neuen Fachabteilung und den verschiedenen Sprechstunden  oder können uns unter der Telefonnummer 069 8405-5821 beziehungsweise auch per E-Mail unter der Wirbelsaeulenorthopaedie-SOF@Sana.de kontaktieren.