5. April 2016 von Ute Kozber in Auszeichnungen, Newsroom
© Sana Kliniken DuisburgKindgerechte Versorgung ist eine Teamleistung
© Sana Kliniken Duisburg

Sana Kliniken Duisburg wiederholt „Ausgezeichnet für Kinder“

Bereits zum vierten Mal waren Kinderkliniken auf dem Prüfstand

Kranke Kinder gehören in gute Kinderkliniken. Das wissen betroffene Eltern seit langem. Ihr Wunsch ist die bestmögliche Versorgung ihres Kindes.

Unter der Federführung der Gesellschaft der Kinderkankenhäuser und Kinderabteilungen in Deutschland können Kinderkliniken sich seit 2010 einer Überprüfung stellen und das Zertifikat „Ausgezeichnet für Kinder“ erhalten. Bereits zum vierten Mal in Folge konnte die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin der Sana Kliniken Duisburg diese Auszeichnung nun in Empfang nehmen. Auch in diesem Jahr waren die Prüfkriterien im Vergleich zu den vorherigen Zertifikaten verschärft worden. Dabei steht die stetige Verbesserung einer kindgerechten Versorgung im Krankenhaus im Mittelpunkt der Überprüfung. Daher beziehen sich die relevanten Qualitätskriterien auf personelle und fachliche Anforderungen der Klinik, Anforderungen an Organisation, räumliche Einrichtung und technische Ausstattung.

„Die Kriterien wurden in den letzten Jahren jeweils gegenüber der vorigen Bewertung verschärft und wurden nicht nur abgefragt, sondern mit der Umsetzung im Klinikalltag abgeglichen“, so Chefarzt Prof. Dr. Thorsten Rosenbaum. „Wir begrüßen dies ausdrücklich, damit die Zielsetzung dieser Zertifizierung auch erreicht wird. Kinder sind keine Erwachsenen und ihre Versorgung muss daher völlig anderen Ansprüchen gerecht werden.“ So wurden als Voraussetzung eine kontinuierliche kinderärztliche beziehungsweise kinderchirurgische Besetzung sowie die ausschließliche Betreuung der kleinen Patienten durch Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger gefordert. Zudem wurde die Präsenz eines psychosozialen Dienstes mit Psychologen, Sozialpädagogen, Erzieherinnen, Physio- und Ergotherapeuten abgeprüft. – Ebenso wichtig für eine kindgerechte Versorgung ist die Möglichkeit zur kostenfreien Mitaufnahme der Eltern, damit insbesondere kleine Kinder nicht alleine im Krankenhaus bleiben müssen. „Bei uns erhalten Eltern von Kindern bei ärztlicher Empfehlung kostenfreie Unterkunft und Verpflegung“, erklärt Rosenbaum. Eine vertraute Person an der Seite der Kinder sei für den Genesungsprozess oftmals sehr wichtig.

Aber auch die Ausstattung und Sicherheit standen ebenso wie das Angebot an Spiel- und Freizeitmöglichkeiten auf dem Prüfstand. So werden die Kinder und Jugendlichen in einer an ihre Bedürfnisse ausgerichteten Ambulanz der Kinder.- und Jugendmedizin untersucht und behandelt. In allen Stationen sorgen Spiel- und Beschäftigungszimmer sowie ein Zimmer für Jugendliche und ein Familienzimmer für Ablenkung vom Klinikalltag. Die beiden Clowninnen Bims und Mine besuchen regelmäßig die Kinder und sorgen für Abwechslung und Heiterkeit während des Aufenthaltes. Das Projekt „Humor hilft heilen“ ist bereits seit Jahren fester Bestandteil des kindgerechten Behandlungskonzeptes.

Unter www.ausgezeichnet-fuer-kinder.de können Eltern selbst prüfen, welche Klinik die Qualitätskriterien der pädiatrischen Fachgesellschaften erfüllt. Das nun vierte Zertifikat in Folge für die Sana Kliniken Duisburg „Ausgezeichnet für Kinder“ ist bis Ende 2017 gültig.

Quelle: www.sana-duisburg.de

Adresse

Sana Kliniken Duisburg
Zu den Rehwiesen 9
47055 Duisburg