6. März 2014 von Anja Wessel in Newsroom
© Sana Krankenhaus RadevormwaldDie Zimmer der Komfortstation vermitteln eine Wohlfühlatmosphäre
© Sana Krankenhaus Radevormwald

Sana Krankenhaus bietet Wahlleistungspatienten ab sofort mehr Komfort und Service

Das Haus verfügt ab sofort über eine Komfortstation für Wahlleistungspatienten der Chirurgie und Inneren Medizin

Insgesamt neun Patientenzimmer wurden in etwa dreimonatiger Umbauzeit von Grund auf umgestaltet und modernisiert.

Großzügig, hell und freundlich eingerichtet bieten die Zimmer, die sich in ruhiger Lage im Neubau der Station 3 befinden, jeden erdenklichen Komfort und vermitteln Wohlfühlatmosphäre. Zudem erwartet die Patienten neben einer modern und repräsentativ gestalteten Lounge ein breites Angebot an zusätzlichen Serviceleistungen.

Mit der Fertigstellung der Komfortstation für Wahlleistungspatienten der Chirurgie und Inneren Medizin hat das Sana Krankenhaus Radevormwald ein weiteres, wichtiges Kapitel im Modernisierungsprozess abgeschlossen. Insgesamt neun Patientenzimmer – sowohl Einbett- als auch Zweibettzimmer – sind in etwa dreimonatiger Umbauzeit von Grund auf modernisiert worden. Auf rund 350.000 Euro belaufen sich die Investitionskosten für den Umbau, der bei laufendem Betrieb vorgenommen wurde.

Die großzügigen Patientenzimmer auf der Station 3 sind hell und freundlich eingerichtet. Bei der Gestaltung der Räume und des Flurs ist auch ein neues Farbkonzept zum Einsatz gekommen. Die Einbett- und Zweibettzimmer verfügen allesamt über moderne komfortable, elektrisch verstellbare Patientenbetten. Alle Zimmer sind mit edlem Mobiliar, Sitzgelegenheiten und einem Schreibtisch ausgestattet. Vorhanden sind zudem abschließbare Wertfächer sowie eine Minibar. Der Gebrauch von TV, Audio, DVD-Player und Internet sind für die Patienten kostenfrei. Alle Wahlleistungszimmer verfügen über hochwertige Bäder mit ebenerdiger Dusche und modernem WC. Zudem sind ein fest installierter Haartrockner und ein Kosmetikspiegel vorhanden.

Für Wohlfühlatmosphäre sorgt darüber hinaus die auf der Komfortstation eingerichtete Lounge. Für Patienten und ihre Besucher steht eine breites Angebot an Heiß- und Kaltgetränken und eine vielfältige Auswahl an Obst und weiteren Snacks zur Verfügung.

Ferner wird den Wahlleistungspatienten ein breitgefächertes Angebot an zusätzlichen Serviceleistungen geboten. Diese reichen von der Möglichkeit, die Formalitäten zur Aufnahme auf dem Patientenzimmern erledigen zu können, die Bereitstellung von Hand- und Badetüchern, Waschlappen oder auch Bademänteln bis hin zu einer besonderen Auswahl an Getränken und hochwertigen Speisen, die der separaten Speisekarte für Wahlleistungspatienten zu entnehmen sind. Für das Wohl der Wahlleistungspatienten sorgt das Team des Bereichs Service und Versorgung. Es übernimmt alle Servicetätigkeiten auf der Station. Hierbei stellt sich die jeweilige Mitarbeiterin dem zu betreuenden Wahlleistungspatienten zu Beginn des Aufenthalts persönlich vor, gibt dem Patienten alle, für den Aufenthalt erforderlichen Informationen und besucht diesen während der gesamten Verweildauer arbeitstäglich, um die individuellen Wünsche abzufragen und zu erfüllen.

Im nächsten Schritt werden noch fünf Zimmer auf der Geriatrischen Station modernisiert und renoviert. Die hier anfallenden Maßnahmen sind bereits in den Investitionskosten enthalten.

Die Umgestaltungsmaßnahmen und das Leistungsangebot sind mit dem Verband der privaten Krankenversicherer abgestimmt.

Adresse

Anja Wessel
T. (02191) 20 90-390 o. -391
M. (0173) 2 46 88 68
e-Mail: wessel@sw-rs.com