7. Dezember 2012 von Dr. med. Wolfram Seidel in Sprechstunde
© Sana Kliniken AGSchmerzwahrnehmung
© Sana Kliniken AG

Akuter Schmerz

Er kommt…

Schmerzen sind sinnvolle Warnsignale des Körpers, die i.d.R. in einem gefährdeten Körperbereich auftreten. Akute Schmerzen klingen nach wenigen Tagen wieder ab.

Schmerzen sind sinnvolle Warnsignale des Körpers, die normalerweise in einem gefährdeten Körperbereich auftreten. Rund drei Millionen Schmerzsensoren, sogenannte Nozizeptoren (von lateinisch nocere = schaden), sind an freien Nervenendigungen im Körper verteilt. Sie befinden sich in der Haut, den Muskeln, Gelenken und Organen und sorgen dafür, dass dem Gehirn keine Schädigung des inneren oder äußeren Körpergewebes entgeht.

Der akute Reiz, etwa einer Verletzung oder einer Entzündung, wird von den Nozizeptoren über das Rückenmark zur Großhirnrinde geleitet. Erst dort wird der Reiz bewusst als Schmerz wahrgenommen und bewertet. Solche akuten Schmerzen klingen nach einigen Tagen wieder ab.